Über Uns

 

Im Dezember 1985 hatten Hans-Martin Seipp und Harald Knörr "Die Gründerväter" die Idee einen Motorradclub ins Leben zu rufen. Dazu wurden sämtliche Motorradfahrer aus Wollmar und Umgebung zu einer ersten Zusammenkunft eingeladen.

 

Am 12. Januar 1986 wurde der Motorradclub mit dem Namen MRC Wollmar von 15 Motorradenthusiasten gegründet. Der Verein erhielt eine eigene Club-Satzung, welche an bereits bestehende Satzungen anderer Motorradclubs angelehnt wurde. Bei der Gründungsversammlung wurde das Logo des Clubs (Hessenlöwe & Motorrad) beschlossen. Das Clubheim "Auf der Höhe 1" wurde von den Clubmitgliedern bezogen.

 

Die übergeordneten Ziele des Clubs sind, gemeinsame Ausfahrten im In- und Ausland, zu Motorradrennen (z.B. die TT auf der Isle of Man), Motorradtreffen, Renntrainings, diverse Motorradveranstaltungen, Besuche auf Motorradmessen und vieles mehr.

Bei den ganzen Besuchen von Veranstaltungen und Ausfahrten, darf man allerdings nicht die Durchführung der clubeigenen Veranstaltungen (z.B. Motorradtreffen, Rocknächten, interne Vereinsmeisterschaften uvm.) vergessen.

 

Ein Highlight war das 25. jährige Jubiläumsfest, das vom 26.08 - 28.08.2011 in der Reithalle des Reit- und Fahrvereins Wollmartal gefeiert wurde. Freitag wurde eine Totenehrung auf dem Friedhof mit anschließendem Festkommers in der Reithalle abgehalten. Dort wurden unter anderem 13 Vereinsgründer geehrt. Samstag wurde ab dem frühen Nachmittag ein buntes Programm für die kleinen geboten. Für die großen gab es später einen Rockabend mit der Liveband "Groovy" bei freiem Eintritt. Als Abschluss wurde am Sonntag ein Motorradgottesdienst im Rahmen des Gemeindefestes bei bestem Wetter am Sportplatz unter freiem Himmel gehalten.

 

Erfreulich ist die Mitgliederentwicklung über die Jahre. Im Januar 2013 hat der MRC Wollmar einen Mitgliederstand von 58 Mitgliedern. Über Nachwuchsprobleme muss sich der MRC ebenfalls keine Gedanken machen. In den letzten Jahren sind viele junge Motorradfahrer dem Club beigetreten.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Von Hilfestellungen bei technischen und fahrerischen Fragen und Problemen, die gemeinsamen Weihnachtsfeiern bis hin zur kostenfreien Nutzung des Clubraumes für private Partys, wird alles geboten.

 

Ein Besuch im MRC lohnt sich immer. Am besten Samstags ab 18.00 Uhr. Bei Fachgesprächen, Sportschau und guter Musik, ist der Samstagabend für die Mitglieder aber auch für unsere Gäste gesichert.